Kreuzrollenlager

Vergleich von Kreuzrollenlagern mit anderen 5 Rollenlagertypen

Kreuzrollenlager

Einführung

In diesem Artikel werden hauptsächlich die marktüblichen 5 Arten von Rollenlagern und der Vergleich von Kreuzrollenlagern vorgestellt.

Rollenlager sind wesentliche Komponenten in verschiedenen mechanischen Systemen und bieten Unterstützung und reduzieren die Reibung für den reibungslosen Betrieb rotierender Geräte. Es stehen zahlreiche Arten von Wälzlagern zur Verfügung, die jeweils auf spezifische Anwendungen und Anforderungen zugeschnitten sind. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf Kreuzrollenlager und vergleichen sie mit fünf anderen gängigen Arten von Rollenlagern.

Kreuzrollenlager vs. Kugellager

Rollenlager und Kugellager sind wichtige Komponenten, die in verschiedenen mechanischen Systemen zur Reibungsreduzierung und zur Unterstützung der Drehbewegung eingesetzt werden. In dieser vergleichenden Analyse werden wir die wichtigsten Unterschiede und Anwendungen von Kreuzrollenlagern und Kugellagern untersuchen, um Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Lagers für Ihre spezifischen Anforderungen dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Kreuzrollenlager:

  1. Design:

    • Kreuzrollenlager bestehen aus Zylinderrollen, die in einer V-förmigen Nut angeordnet sind. Dieses Design ermöglicht eine hohe Steifigkeit und präzise Drehung.
  2. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager eignen sich gut für Anwendungen, die eine hohe radiale und axiale Belastbarkeit erfordern. Sie können beide Arten von Lasten effektiv bewältigen und sind daher in einer Vielzahl von Branchen vielseitig einsetzbar.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Rundlaufgenauigkeit aus. Ihre starre Struktur und ihr geringes Drehmoment machen sie ideal für Anwendungen, die hohe Präzision erfordern, wie z. B. Robotik, Werkzeugmaschinen und medizinische Geräte.
  4. Kompaktes Design:

    • Diese Lager sind für ihre kompakte Bauweise bekannt und eignen sich daher für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot oder bei denen eine geringere Stellfläche erforderlich ist.
  5. Anwendungen:

    • Kreuzrollenlager werden häufig in Präzisionsmaschinen, Robotik, CNC-Maschinen und Halbleiterfertigungsanlagen eingesetzt.

 

Kugellager:

  1. Design:

    • Kugellager verwenden, wie der Name schon sagt, sphärische Kugeln, um die Reibung zu reduzieren. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, beispielsweise als Rillen-, Schräg- und Axialkugellager.
  2. Tragfähigkeit:

    • Kugellager eignen sich grundsätzlich für Anwendungen mit geringerer Belastung. Sie werden häufig in Haushaltsgeräten, Automobilkomponenten und kleineren Maschinen verwendet.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Kugellager bieten eine gute Rotationsleistung, sind jedoch im Allgemeinen weniger präzise als Kreuzrollenlager. Sie eignen sich gut für Anwendungen, bei denen Präzision nicht im Vordergrund steht.
  4. Kompaktes Design:

    • Kugellager sind in kompakter Bauweise erhältlich, ihre Belastbarkeit und Präzision kann jedoch je nach Typ variieren.
  5. Anwendungen:

    • Kugellager werden häufig in Alltagsgegenständen wie Skateboards, Fahrrädern, Fördersystemen und Elektromotoren verwendet. Sie werden auch in Radnaben von Kraftfahrzeugen und verschiedenen industriellen Anwendungen eingesetzt.

 

Vergleich:

  1. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager bieten eine höhere Belastbarkeit und eignen sich daher für Hochleistungsanwendungen, bei denen es auf Präzision ankommt.
  2. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind die klare Wahl für Anwendungen, die hohe Präzision und Genauigkeit erfordern. Für weniger anspruchsvolle Anwendungen sind Kugellager ausreichend.
  3. Kompaktes Design:

    • Beide Lagertypen sind in kompakter Bauweise erhältlich, bei platzbeschränkten Anwendungen wird jedoch häufig die Kompaktheit von Kreuzrollenlagern bevorzugt.
  4. Vielseitigkeit:

    • Kugellager sind vielseitig einsetzbar für eine Vielzahl alltäglicher Anwendungen. Kreuzrollenlager sind spezialisiert und eignen sich für Anwendungen, die eine hohe Präzision und Steifigkeit erfordern.

Kreuzrollenlager vs. Zylinderrollenlager

Bei der Auswahl des passenden Wälzlagers für Ihre Maschine müssen Sie sich möglicherweise zwischen Kreuzrollenlagern und Zylinderrollenlagern entscheiden. In dieser vergleichenden Analyse werden wir die wichtigsten Unterschiede und Anwendungen dieser beiden Arten von Wälzlagern untersuchen, um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Kreuzrollenlager:

  1. Design:

    • Kreuzrollenlager bestehen aus Zylinderrollen, die in einer V-förmigen Nut angeordnet sind. Diese Anordnung sorgt für hohe Steifigkeit und Präzision.
  2. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind bekannt für ihre hervorragende Belastbarkeit, sowohl in radialer als auch in axialer Richtung. Sie sind in der Lage, schwere Lasten mit minimaler Verformung zu bewältigen.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Rundlaufgenauigkeit aus. Sie sind ideal für Anwendungen, die hohe Präzision erfordern, wie etwa Robotik, Werkzeugmaschinen und medizinische Geräte.
  4. Kompaktes Design:

    • Diese Lager haben eine kompakte Bauweise und eignen sich daher für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot oder wenn eine kleinere Stellfläche erforderlich ist.
  5. Anwendungen:

    • Kreuzrollenlager werden häufig in Präzisionsmaschinen, Robotik, CNC-Maschinen, Halbleiterfertigungsanlagen und anderen Anwendungen eingesetzt, bei denen Präzision und Steifigkeit entscheidend sind.

 

Zylinderrollenlager:

  1. Design:

    • Zylinderrollenlager haben gerade Zylinderrollen und sind für die Aufnahme hoher Radiallasten ausgelegt. Sie sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, darunter einreihige, zweireihige und mehrreihige Ausführungen.
  2. Tragfähigkeit:

    • Zylinderrollenlager sind in erster Linie für eine hohe radiale Belastbarkeit ausgelegt. Sie eignen sich gut für Anwendungen, bei denen radiale Belastungen vorherrschen.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Obwohl sie eine gute Rotationsleistung bieten, sind Zylinderrollenlager im Vergleich zu Kreuzrollenlagern im Allgemeinen weniger präzise und flexibler. Sie werden dort eingesetzt, wo Präzision nicht im Vordergrund steht.
  4. Kompaktes Design:

    • Zylinderrollenlager gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, wodurch vielfältige Tragfähigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten möglich sind.
  5. Anwendungen:

    • Zylinderrollenlager werden häufig in Anwendungen wie Elektromotoren, Pumpen, Getrieben und anderen Maschinen eingesetzt, bei denen radiale Belastungen vorherrschen.

 

Vergleich:

  1. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager verfügen über eine hervorragende Belastbarkeit sowohl in radialer als auch in axialer Richtung und eignen sich daher für Anwendungen mit kombinierten radialen und axialen Belastungen. Zylinderrollenlager zeichnen sich vor allem durch ihre radiale Belastbarkeit aus.
  2. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind die klare Wahl für Anwendungen, die hohe Präzision und Genauigkeit erfordern. Zylinderrollenlager eignen sich für Anwendungen, bei denen Präzision nicht im Vordergrund steht.
  3. Kompaktes Design:

    • Beide Lagertypen können mit kompakten Profilen konstruiert werden, Kreuzrollenlager werden jedoch häufig für Anwendungen mit strengen Platzbeschränkungen bevorzugt.
  4. Vielseitigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind auf Präzisionsanwendungen spezialisiert, während Zylinderrollenlager eine breitere Anwendung in Maschinen mit vorherrschenden Radiallasten finden.

Kreuzrollenlager vs. Kegelrollenlager

Bei der Wahl zwischen Kreuzrollenlagern und Kegelrollenlagern ist es wichtig, die spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung zu berücksichtigen. In dieser vergleichenden Analyse werden wir die wichtigsten Unterschiede und Anwendungen dieser beiden Arten von Wälzlagern untersuchen, um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Kreuzrollenlager:

  1. Design:

    • Bei Kreuzrollenlagern sind Zylinderrollen in einer V-förmigen Nut angeordnet. Diese Konstruktion sorgt für hohe Steifigkeit und Präzision.
  2. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind für ihre Fähigkeit bekannt, sowohl radiale als auch axiale Belastungen effizient zu bewältigen. Sie bieten eine hervorragende Tragfähigkeit in beide Richtungen.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Rundlaufgenauigkeit aus. Sie werden häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine hohe Präzision erfordern, beispielsweise in der Robotik, bei Werkzeugmaschinen und in medizinischen Geräten.
  4. Kompaktes Design:

    • Diese Lager verfügen über eine kompakte Bauweise und eignen sich daher für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot oder bei denen eine kleinere Stellfläche unerlässlich ist.
  5. Anwendungen:

    • Kreuzrollenlager werden häufig in Präzisionsmaschinen, Robotik, CNC-Maschinen, Halbleiterfertigungsanlagen und anderen Anwendungen eingesetzt, die Präzision und Steifigkeit erfordern.

 

Kegelrollenlager:

  1. Design:

    • Kegelrollenlager haben konische Rollen, die ihnen ihren Namen geben. Das konische Design ermöglicht eine effiziente Verteilung sowohl radialer als auch axialer Belastungen.
  2. Tragfähigkeit:

    • Kegelrollenlager eignen sich gut für Anwendungen, die sowohl radialen als auch axialen Belastungen ausgesetzt sind, wie z. B. Radnaben von Kraftfahrzeugen, schwere Maschinen und Getriebe. Sie können unterschiedliche Lastbedingungen effektiv bewältigen.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Obwohl sie eine gute Rotationsleistung bieten, sind Kegelrollenlager im Vergleich zu Kreuzrollenlagern im Allgemeinen weniger präzise. Sie werden dort eingesetzt, wo Präzision nicht im Vordergrund steht.
  4. Kompaktes Design:

    • Kegelrollenlager gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, wodurch sie an eine Vielzahl von Tragfähigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten angepasst werden können.
  5. Anwendungen:

    • Kegelrollenlager werden häufig in Automobilkomponenten, Industrieanlagen, Baumaschinen und Anwendungen verwendet, bei denen sowohl radiale als auch axiale Belastungen auftreten.

 

Vergleich:

  1. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind für ihre hervorragende Belastbarkeit sowohl in radialer als auch in axialer Richtung bekannt und eignen sich daher für Anwendungen mit kombinierten radialen und axialen Belastungen. Auch Kegelrollenlager sind in der Lage, beide Belastungsarten effektiv zu bewältigen.
  2. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind die klare Wahl für Anwendungen, die hohe Präzision und Genauigkeit erfordern. Kegelrollenlager werden in Anwendungen eingesetzt, bei denen Präzision nicht im Vordergrund steht.
  3. Kompaktes Design:

    • Beide Lagertypen können mit kompakten Profilen konstruiert werden, jedoch werden Kreuzrollenlager aufgrund ihrer kompakteren Bauweise häufig für Anwendungen mit strengen Platzbeschränkungen bevorzugt.
  4. Vielseitigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind auf Präzisionsanwendungen spezialisiert, während Kegelrollenlager vielseitiger und an eine Vielzahl von Anwendungen mit unterschiedlichen Lastbedingungen anpassbar sind.

Kreuzrollenlager vs. Großwälzlager

Kreuzrollenlager und Großwälzlager sind beide Arten von Drehlagern, die in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden, die eine gleichmäßige und kontrollierte Drehbewegung erfordern. In dieser vergleichenden Analyse werden wir die wichtigsten Unterschiede und Anwendungen dieser beiden Lagertypen untersuchen, um Ihnen dabei zu helfen, eine fundierte Wahl für Ihre spezifischen Anforderungen zu treffen.

Kreuzrollenlager:

  1. Design:

    • Kreuzrollenlager verfügen über zylindrische Rollen, die in einer V-förmigen Nut angeordnet sind und eine hohe Steifigkeit und Präzision bieten. Sie zeichnen sich durch ihre kompakte Bauweise und die Fähigkeit aus, sowohl radiale als auch axiale Belastungen effizient zu bewältigen.
  2. Tragfähigkeit:

    • Diese Lager zeichnen sich durch ihre hohe Belastbarkeit sowohl in radialer als auch in axialer Richtung aus. Sie eignen sich für Anwendungen, die eine präzise und kontrollierte Bewegung bei kompakter Stellfläche erfordern.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Rundlaufgenauigkeit aus. Sie werden häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine hohe Präzision erfordern, beispielsweise in der Robotik, Werkzeugmaschinen, medizinischen Geräten und Anlagen zur Halbleiterfertigung.
  4. Kompaktes Design:

    • Kreuzrollenlager sind für ihre platzsparende Bauweise bekannt und eignen sich daher ideal für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot oder bei denen eine kleinere Stellfläche unerlässlich ist.
  5. Anwendungen:

    • Kreuzrollenlager werden häufig in Präzisionsmaschinen, Drehtischen, Roboterarmen, CNC-Maschinen und anderen Anwendungen verwendet, bei denen Präzision und Steifigkeit entscheidend sind.

 

Großwälzlager:

  1. Design:

    • Großwälzlager sind mit Laufbahnen mit großem Durchmesser ausgestattet und verfügen über Wälzelemente wie Kugeln oder Zylinderrollen, die es dem Lager ermöglichen, schwere radiale, axiale und Momentlasten zu tragen und gleichzeitig eine gleichmäßige und kontrollierte Drehung zu ermöglichen.
  2. Tragfähigkeit:

    • Großwälzlager sind speziell für die Bewältigung erheblicher Lasten und Momentkräfte ausgelegt. Sie eignen sich für Anwendungen mit großen rotierenden Plattformen wie Kränen, Baggern, Windkraftanlagen und Schwerlastmaschinen.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Obwohl Großwälzlager eine gute Rotationsleistung bieten können, sind sie im Allgemeinen weniger präzise als Kreuzrollenlager. Sie werden dort eingesetzt, wo Präzision nicht im Vordergrund steht.
  4. Kompaktes Design:

    • Großwälzlager sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, aufgrund ihrer Tragfähigkeit sind sie jedoch im Vergleich zu Kreuzrollenlagern typischerweise größer und voluminöser.
  5. Anwendungen:

    • Großwälzlager werden in Anwendungen eingesetzt, in denen sich große Maschinen oder Geräte drehen oder schwenken müssen, wie z. B. Kräne, Bagger, Drehtische, Windkraftanlagen und Industrieanlagen wie Tunnelbohrmaschinen.

 

Vergleich:

  1. Tragfähigkeit:

    • Großwälzlager sind speziell für hohe Tragfähigkeiten, einschließlich Radial-, Axial- und Momentlasten, ausgelegt. Kreuzrollenlager haben eine hohe Belastbarkeit, sind jedoch typischerweise kleiner und eignen sich besser für Präzisionsanwendungen mit mäßigen Belastungen.
  2. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager bieten höchste Präzision und Rundlaufgenauigkeit und eignen sich daher für Anwendungen, die ein hohes Maß an Präzision erfordern. Großwälzlager werden in Anwendungen eingesetzt, bei denen die Präzision nicht so wichtig ist.
  3. Kompaktes Design:

    • Kreuzrollenlager haben eine kompaktere Bauweise und eignen sich daher besser für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot oder strengen Platzbeschränkungen. Großwälzlager sind aufgrund ihrer Tragfähigkeit größer und voluminöser.
  4. Anwendungen:

    • Kreuzrollenlager werden häufig in Präzisionsmaschinen, der Robotik und Anwendungen eingesetzt, bei denen Präzision und Kompaktheit entscheidend sind. Großwälzlager werden in schweren Maschinen und Großgeräten eingesetzt, die sich unter schweren Lasten drehen oder schwenken müssen.

Kreuzrollenlager vs. Nadellager

Kreuzrollenlager und Nadellager sind beide Arten von Rollenlagern mit jeweils einzigartigen Eigenschaften und Anwendungen. In dieser vergleichenden Analyse werden wir die wichtigsten Unterschiede und Anwendungen dieser beiden Lagertypen untersuchen, um Ihnen dabei zu helfen, eine fundierte Wahl für Ihre spezifischen Anforderungen zu treffen.

Kreuzrollenlager:

  1. Design:

    • Bei Kreuzrollenlagern sind Zylinderrollen in einer V-förmigen Nut angeordnet. Dieses Design bietet eine hohe Steifigkeit und Präzision, wobei die Rollen typischerweise in einem 90-Grad-Winkel gekreuzt sind.
  2. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager haben eine hohe Belastbarkeit, insbesondere hinsichtlich radialer und axialer Belastungen. Sie sind für ihre Fähigkeit bekannt, kombinierte radiale und axiale Belastungen effizient zu bewältigen.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Rundlaufgenauigkeit aus. Sie werden häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine hohe Präzision erfordern, beispielsweise in der Robotik, Werkzeugmaschinen, medizinischen Geräten und Anlagen zur Halbleiterfertigung.
  4. Kompaktes Design:

    • Diese Lager haben ein kompaktes Design und eignen sich daher ideal für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot oder bei denen eine geringere Stellfläche erforderlich ist.
  5. Anwendungen:

    • Kreuzrollenlager werden häufig in Präzisionsmaschinen, Roboterarmen, CNC-Maschinen und anderen Anwendungen eingesetzt, bei denen Präzision und Steifigkeit entscheidend sind. Sie eignen sich gut für Aufgaben, die eine präzise Winkelpositionierung erfordern.

 

Nadellager:

  1. Design:

    • Nadellager zeichnen sich durch lange, dünne Zylinderrollen mit einem hohen Verhältnis von Länge zu Durchmesser aus. Diese Konstruktion bietet eine hohe Tragfähigkeit für Anwendungen mit begrenztem radialen Platz.
  2. Tragfähigkeit:

    • Nadellager sind für ihre Fähigkeit bekannt, hohe Radiallasten bei kompakter Bauweise zu bewältigen. Sie sind ideal für Anwendungen, bei denen der Platz begrenzt ist, die radialen Belastungen jedoch erheblich sind.
  3. Präzision und Genauigkeit:

    • Nadellager bieten eine gute Rotationsleistung und eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen, obwohl sie möglicherweise nicht das gleiche Maß an Präzision wie Kreuzrollenlager bieten.
  4. Kompaktes Design:

    • Nadellager sind kompakt und speziell für Anwendungen mit engen radialen Platzverhältnissen konzipiert.
  5. Anwendungen:

    • Nadellager werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter Automobilgetriebe, Kleingeräte, Industriemaschinen und Anwendungen mit begrenztem Radialraum und hohen Radiallasten.

 

Vergleich:

  1. Tragfähigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind für ihre hohe Belastbarkeit sowohl in radialer als auch in axialer Richtung bekannt und eignen sich daher für Anwendungen mit kombinierten radialen und axialen Belastungen. Nadellager zeichnen sich durch die Bewältigung hoher Radiallasten auf engstem Raum aus.
  2. Präzision und Genauigkeit:

    • Kreuzrollenlager bieten höchste Präzision und Rundlaufgenauigkeit und eignen sich daher für Anwendungen, die ein hohes Maß an Präzision erfordern. Nadellager bieten eine gute Rotationsleistung, erreichen jedoch möglicherweise nicht die Präzision von Kreuzrollenlagern.
  3. Kompaktes Design:

    • Beide Lagertypen sind auf kompakte Bauweise ausgelegt, Nadellager sind jedoch speziell für Anwendungen mit begrenztem Radialraum konzipiert.
  4. Vielseitigkeit:

    • Kreuzrollenlager sind auf präzisionskritische Anwendungen mit kombinierten Radial- und Axiallasten spezialisiert, während Nadellager vielseitiger sind und für ein breites Anwendungsspektrum geeignet sind, insbesondere solche mit Platzbeschränkungen und erheblichen Radiallasten.

LKPB Kreuzrollenlagerprodukte

Kreuzrollenlager der Serie XU (12)

kreuzrollenlager der xsu serie (13)

Kreuzrollenlager der RAU-Serie (16)

Kreuzrollenlager der RA-Serie (16)

RB-Serie Kreuzrollenlager (52)

RU-Serie Kreuzrollenlager (11)

Kreuzrollenlager der Serie SX (13)

CRBT-Serie Kreuzrollenlager (13)

CRBF-Serie Kreuzrollenlager (8)

CRBH Serie Kreuzrollenlager (19)

CRBS-Serie Kreuzrollenlager (16)

XR/JXR-Kegelrollenlager (18)

Abschluss

Die Wahl des richtigen Wälzlagertyps ist entscheidend für die optimale Leistung Ihrer Maschine. Kreuzrollenlager zeichnen sich durch Anwendungen aus, die eine hohe Präzision und ein niedriges Drehmoment erfordern, während die anderen fünf Typen unterschiedliche Tragfähigkeiten, Fehlausrichtungstoleranzen und Kostenerwägungen berücksichtigen. Durch das Verständnis der einzigartigen Eigenschaften jedes Typs und den Vergleich von Kreuzrollenlagern können Sie eine fundierte Entscheidung treffen und sicherstellen, dass Ihre Ausrüstung effizient und zuverlässig arbeitet.

Für fachkundige Beratung bei der Erfüllung Ihrer spezifischen Anforderungen wenden Sie sich an unser kompetentes Team. Erleben Sie aus erster Hand, wie unsere Präzisionslösungen die Effizienz und Haltbarkeit Ihrer Maschinen steigern können. Kontaktiere uns heute!

LKPB Mit mehr als 10 Jahren Produktionserfahrung

Unterstützender OEM-Service; 50 Tage Rückgabeservice; 7*24 Stunden technischer Support; Akzeptieren Sie nicht standardmäßige Anpassungen. Maximal 24 Monate Produktgarantie

FAQ

Luoyang LIKE Precision Machinery Co., Ltd – LKPB®, Produktgenauigkeit kann P5, P4, P2 und VSP sein, Innendurchmesser-Größenbereich φ20 mm – φ2000 mm. Maximale Produktqualitätsgarantie von 24 Monaten, OEM-akzeptabel.

LKPB Mit mehr als 10 Jahren Produktionserfahrung der professionellste Lieferant von Präzisionslagern in China. 

LKPB® Befolgt strikt die Anforderungen des ISO9001-Qualitätssystems für die Produktqualitätskontrolle und stützt sich auf die professionelle Technologie der Lagerproduktionsbasis. Die Produktqualität ist stabil und kostengünstig.

LKPB®, die Welt drehen, unbegrenzt tragen! In den zehn Jahren unseres Bestehens haben wir Tausende von Kunden auf der ganzen Welt betreut.

Unser zukünftiges Ziel ist es, der professionellste Hersteller von Rundtischlagern und Kreuzrollenlagern in China zu werden und zu produzieren LKPB® eine Weltklasse-Lagermarke.

Das ist unsere Vision und Richtung!

LKPB® hat in den letzten 10 Jahren umfangreiche Produktionserfahrung gesammelt und den OEM-Service unterstützt. Unsere Produkte werden nach Deutschland, Italien, Korea, Japan, in die Vereinigten Staaten, Belgien, in die Türkei usw. exportiert.

Top Qualität:

1. Präzision Rundtischlager ( YRT, YRTCYRTS, YRTMZKLDF Serie) ;

2. Präzision Kreuzrollenlager ( RA/RA-C, RAURBRU, RW, RE, SXXU, XV, XSUXR/JXRCRB/CRBC, CRBF/CRBFV,  CRBH/CRBHV, CRBS/CRBSV, CRBT/CRBTF-Serie); 

3. Präzision Dünnringlager ( KAA, KA, KB, KC, KD, KF, KG, JHA, JA, JB, JG, JU-Serie);  

4. Harmonische Reduzierlager für Roboter (CSF/CSGSHF/SHG, Z-Serie und Flexible kugellager F, 3E-Serie); 

5. Schrägkugellager (Serie 718, 719, 70, 72, 2344/2347);  

6. Kugelumlaufspindel-Stützlager (ZKLF(N), ZARF, ZARN-Serie);

7. Hohle Drehbühnenlager (ZK-Serie).

Ja, wir haben Erfahrung in der Arbeit in diesem Bereich

Die Hauptanwendungsbereiche unserer Produkte sind Präzisionsdrehtische, Drehtische für Bearbeitungszentren, Gelenke und rotierende Industrieroboter, rotierende Roboterteile, CNC-Werkzeugmaschinen, Automatisierungsindustrie, Direktantriebsmotoren, Präzisionsinstrumente, Radar, medizinische Geräte und andere Branchen.

Reguläre Modelle sind auf Lager, zu angemessenen Preisen, sofort lieferbar, nicht standardmäßige Präzisionslager gemäß den Anforderungen der Zeichnungen und die Lieferzeit beträgt 1–3 Wochen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Reddit

Schreibe einen Kommentar